Sounds & Music AG’s
Treffpunkt für Schulen und Veranstalter
Aktuell
   
Archiv
Geschichte
Probenraum
Coach
   
U-Turn
Triniti
Chain Reaction
Chapter 4
Check Out
Crazy 10
Starter
M.S.P.
Spezielle Formationen
Songlisten der Bands
   
That's it
KGL Klassisch
Sun System
Rolling Bones
Look back and smile
CD's bestellen
 
 
Newsletter
Impressum
Disclaimer
Gästebuch
Unsere Freunde
Band - Coaching
In den Arbeitsgemeinschaften am Kopernikus-Gymnasium treffen sich Profession und Hobby. Es ist sehr cool, wenn Sie tun, was Sie mögen und erhalten einen Gewinn dafür, mehr. Uns ist das Interesse eines jeden an der Musik sehr wichtig.

Spaß steht neben Leistung.

Was muss ein Band-Coaching bieten:
Anleitung und Freiraum, Organisation und Planungen der Termine, Fahrten zu den Auftritten, Produktion von CD-Aufnahmen, Bandlogos und Fotos, Auswahl der Musikerinnen und Musiker (manchmal tränenreich), Zusammenstellung der Formationen, Arrangements der Songs und auch das Mitspielen auf verschiedenen Instrumenten, Planen und Spielen im Team, aber manchmal auch schwierige Entscheidungen treffen und auch mit Fehlern umgehen müssen. Dafür steht seit Gründungszeiten der Rock-AG als Coach Günter Abels.



Er hat seit Beginn vor ca. 15 Jahren selbst dazugelernt und auch dazulernen müssen, denn er ist kein gelernter Musiklehrer, sondern Autodidakt. Deshalb ist, wie er selber sagt, vieles auch mächtig daneben gegangen.

Als 13-jähriger Gymnasiast fing er an, auf seiner ersten Gitarre zu üben, Ende der wilden Sechziger war er Sänger in einer Düsseldorfer Blues-Rock-Band, sogar beim Militär hat er in der wahrscheinlich ersten und einzigen Pop-Rock-Gruppe aus Fallschirmjägern gespielt [allerdings mit zweifelhaftem Erfolg ;-) ]. Später dann wurde nur noch auf Studentenpartys die Gitarre hervorgeholt.



So ergab sich dann ca. 1985 am Kopernikus die Gelegenheit, sein fast schon verschüttetes Hobby in die Schule zu bringen. Heute ist an jedem Tag irgendeine Probe mit einer der Formationen, und aus dem Hobby ist beinahe schon ein Nebenjob geworden.

Besonders glücklich ist der Coach über die vielen Kontakte und Begegnungen mit ‚seinen’ Ehemaligen bei allen möglichen Anlässen, bei Band-Jahrestreffen, bei Schulveranstaltungen usw.; auch das Interesse der Ex-AG-Mitglieder an der aktuellen Entwicklung zeigt, dass die gemeinsame Zeit in der Rock-AG oft zu einer intensiven Verbindung geführt hat.



Einige Jahre spielte Günter Abels auch wieder selbst in der XXL-Variante der Kopernikus-Rock-AGs. Im Jahr 1998 gründete er die Rock-Blues-Cover-Band ROLLING BONES, zunächst als Schlagzeuger, später als Gitarrist und Sänger.